EAEA

Der Europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) verleiht der nicht-formalen Erwachsenenbildung in Europa eine Stimme. EAEA ist eine europäische NGO mit 137 Mitgliedsorganisationen in 44 Ländern und repräsentiert mehr als 60 Millionen Lernende im Erwachsenenalter europaweit.

EAEAs Zielsetzung ist es, europäische Organisationen in der Erwachsenenbildung miteinander zu verbinden und zu vertreten. EAEA wurde 1953 – ursprünglich unter dem Namen ‘Europäisches Büro für Erwachsenenbildung’ bekannt – von VertreterInnen mehrerer europäischer Länder gegründet.

EAEA fördert das Lernen im Erwachsenenalter und setzt sich für den Zugang zu Bildung und die Teilnahme speziell an nicht-formaler Erwachsenenbildung für alle Menschen, insbesondere für gesellschaftliche Gruppen, die in der Bildung momentan unterrepräsentiert sind, ein.