European Association for the Education of Adults

Der Europäische Verband für Erwachsenenbildung (EAEA) verleiht der nicht-formalen Erwachsenenbildung in Europa eine Stimme. EAEA ist eine europäische NGO mit 137 Mitgliedsorganisationen in 44 Ländern und repräsentiert mehr als 60 Millionen Lernende im Erwachsenenalter europaweit.

EAEAs Zielsetzung ist es, europäische Organisationen in der Erwachsenenbildung miteinander zu verbinden und zu vertreten. EAEA wurde 1953 – ursprünglich unter dem Namen ‘Europäisches Büro für Erwachsenenbildung’ bekannt – von VertreterInnen mehrerer europäischer Länder gegründet.

EAEA fördert das Lernen im Erwachsenenalter und setzt sich für den Zugang zu Bildung und die Teilnahme speziell an nicht-formaler Erwachsenenbildung für alle Menschen, insbesondere für gesellschaftliche Gruppen, die in der Bildung momentan unterrepräsentiert sind, ein.

EAEAs Hauptaufgaben

Wir treten für die Erwachsenenbildung ein

  • Wir beeinflussen Politik in der nicht-formalen Erwachsenenbildung und im Lebenslangen Lernen.
  • Wir arbeiten mit EU-Institutionen, nationalen und regionalen Regierungen sowie vielen internationalen und nationalen NGOs, beispielsweise mit dem Europäischen Rat, dem Internationalen Rat für Erwachsenenbildung (ICAE) und der UNESCO, zusammen.
  • Wir sind Mitglied in verschiedenen einflussreichen europäischen Verbänden und Plattformen wie EUCIS-LLL und der Social Platform.
  • Wir repräsentieren die Zivilgesellschaft der Erwachsenenbildung in offiziellen Arbeitsgruppen und bei Konferenzen

Wir geben Auskünfte

  • Wir bieten verschiedene Services and Empfehlungen für die Arbeit unserer Mitglieder an.
  • Wir helfen unseren Mitgliedern dabei, neue PartnerInnen für ihre Projekte zu finden, und ihre Projekte und Events bekannt zu machen.
  • Wir bringen Publikationen, Reporte, Handbücher und Projektinformationen sowie –resultate heraus.

Wir bieten Information an

  • Wir stellen neueste Informationen zu Entwicklungen in der Europäischen Union zur Verfügung.
  • Wir senden unseren Newsletter an alle Interessierte und haben eine spezielle Mail-Verteilerliste für unsere Mitglieder.
  • Wir informieren die Öffentlichkeit durch unsere Website und verschiedene Social-Media-Kanäle.

Wir bauen Netzwerke auf

  • Wir unterstützen Kontakte mit und zwischen Interessensgruppen in der Erwachsenenbildung und anderen NGOs.
  • Wir arbeiten eng mit den EU-EntscheidungsträgerInnen zusammen.
  • Wir kooperieren mit Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen, etwa mit Universitäten.

Wir schaffen Gemeinschaft

  • EAEA ist ein Netzwerk von etwa 140 Verbänden und Organisationen aus ganz Europa.


Quellen