REgional NetWorking for Adult Learning in Europe

EN-DE-FR

RENEWAL-Umfrage

Die RENEWAL umfrage wurde durch das Projekt-Konsortium im Mai 2014 eingeleitet und im Juni 2014 geschlossen. Sie hatte den Zweck, die Befragten Bewusstsein für die Erwachsenenbildung Agenda und ihre Meinungen über seine Auswirkungen auf die Erwachsenenbildung in ihren Ländern zu verstehen. Es soll darüber hinaus der Befragten Ansichten über die bestehenden Strukturen der Zivilgesellschaft auf nationaler Ebene und der beteiligten Bereitschaft fördern, die Zusammenarbeit innerhalb der Land-Anzeige in den beiden Regionen entdecken. Mehr als 120 Vertreter der Erwachsenenbildung und Anbieter aus Südeuropa und Mittel-und Osteuropa.


RENEWAL State of the art report

Antworten auf die Umfrage, zusammen mit Experteninterviews, dienen als Grundlage, einen State-of-the-Art-Bericht über die Umsetzung der Adult Learning Agenda in den beiden Regionen zu produzieren.
Der Bericht soll eine erste Analyse der wichtigsten Herausforderungen, Entwicklungen und Fragen über die Umsetzung der Agenda in Südeuropa und zentral-und Osteuropa vorschlagen. Es enthält einen Einblick über die Aktivitäten in jedem der beteiligten Länder Anzeige wie diejenigen von der Zivilgesellschaft und die Erwachsenenbildung/Weiterbildung-Anbieter wahrgenommen wurden; Herausforderungen und Bedürfnissen der AE-Anbieter und Zivilgesellschaft in den beiden Regionen zu unterstreichen; und eine Liste der Vorschläge sowie einige interessante bewährt, die für die nächsten Mandate der Agenda-Implementierung verwendet werden könnten.

RENEWAL State-Of-The-Art-Bericht (EN, DE, FR, PT, SK)

Anlagen zum RENEWAL State-Of-The-Art-Bericht (I, II)


Der Inhalt des Berichts dient als Grundlage für Diskussion und Austausch über wie dieser Europäischen Kommission Initiative weiter ausgebaut werden könnte, um Erwachsenenbildung in den Regionen zu stärken. Die Empfehlungen aus dieser Diskussion gezogen werden diskutiert mit und an die nationalen Koordinatoren von den betroffenen Ländern und der Europäischen Kommission vorgestellt. Gelegenheiten dazu erhalten Sie durch die beiden regionalen treffen, die vom Konsortium Erneuerung im Oktober 2014 organisiert wird.